Ortsverbände ERH

Kartoffelfeuer lockt zur Herbstzeit

HESSDORF – Bereits zum zweiten Mal veranstaltete der FW-Ortsverband Heßdorf ein Kartoffelfeuer. Am Samstag, 24. September 2016, waren Bürger und Mitglieder zum gemeinsamen Braten eingeladen.

Ein aktives Vereinsleben ist wichtig für den dauerhaften Erfolg. Deshalb organisieren die Freien Wähler in Heßdorf neben der Gemeinderatsarbeit regelmäßig auch bunte Programmpunkte. „Im Frühjahr gehört dazu ein Kinderprogramm. Im Mai haben wir zum Bohnenkernessen eingeladen“, berichtet Erich Biermann. Denn, so der Ortsvorsitzende, Gelegenheiten dieses traditionsreiche Gericht zu genießen, werden immer seltener.

Kartoffelfeuer im Herbst

Im Herbst sieht das Programm des Heßdorfer Ortsverbandes seit dem letzten Jahr ein gemeinsames Kartoffelfeuer vor. Auch in diesem Jahr hatte man deshalb auf den Acker der Familie Haußner, zwischen Klebheim und Niederlindach, eingeladen. Bei herrlichem Herbstwetter hatten sich zahlreiche Gäste, darunter viele Kinder, zum gemeinsamen Kartoffelbraten eingefunden. Mit großer Begeisterung wurde am Ende das Kartoffelgras verbrannt.

Zwanglose Debatten

Während die jungen Gäste den abgeernteten Acker zum unbeschwerten Austoben nutzten, wurde bei den Erwachsenen diskutiert. FW-Kreis-Pressereferent Christian Enz informierte über den gerade zu Ende gegangenen Bundesparteitag. Vorallem aber beschäftigten die Planungen rund um die in unmittelbarer Nähe angedachte Park- und WC-Anlage für die Autobahn die Menschen. Ziel der Freien Wähler im Kreistag ist es, den Belangen der Anwohner Gehör zu verschaffen und den Bau einer solchen PWC-Anlage in der Region abzuwenden.

    Tags

    Related Articles

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Back to top button
    Close